Rolf hat sich entschieden den Publikumsfavoriten Casall Ask mit nach Göteburg zu bringen

Freitag, den 11. März 2016 um 09:20 Uhr

Drucken

casall askIch finde, es ist schön Casall für die schwedishen Fans in Scandinavium zu zeigen. Er ist jetzt 17 Jahre alt, und vielleicht ist das jetzt sein letzter Auftritt hier," erklärt Rolf.

Der fliegende Hengst hatte einen fulminanten Auftritt in der Arena in 2015. Ein extra Galopsprung verpasste dem Paar den Sieg in der letzten Qualifikation der Europa League, und die Prüfung wurde damit von Steve Guerdat aus der Schweiz gewonnen. Aber alle lobten das schwedishe Paar, und das Arenadach hat sich fast gehoben nach derem Ritt.

Casall Ask kam zu Rolf als junges Pferd in 2005. Zu der Zeit noch einen etwas wilden Teenager. Aber Rolf und Casall wurden sofort ein Siegerpaar, und seitdem ist die Liste der Erfolge nur gewachsen.

"Wenn du ein Pferd so lange gehabt hast wie ich jetzt Casall, dann kennt man sich aber sehr gut," sagt Rolf lobend über sein erfolgreiche Partner. "Casall Ask ist ein ganz besonderes Pferd, das sich wirklich ausruht wenn er nicht im Parcours ist. Aber im Wettbewerb gibt er alles. Er tut alles um zu gewinnen - er möchte halt vorne stehen bei der Siegerehrung."

Casall Ask ist schon mehrmals der erfolgreichste Deckhengst im internationalen Springzirkus gewesen. Im Jahr 2015 waren  Rolf und Casall Ask das viertbeste Paar in der Welt, hauptsächlich auf Grund deren beständigen Erfolge. Jetzt fangen seine Söhne und Töchter an, sich in den Top Turnieren der Welt bemerkbar zu machen. 172 Nachkommen sind schon im internationalen Sport aktiv.

Die Pläne für Casall Ask ist mit dem Longines Global Champions Tour die Saison zu füllen, nachdem er in letztem Jahr wieder dort sehr erfolgreich war mit 2 Siegen, einem zweiten Platz und drei Dritte Plätze.

Verpassen Sie nicht diesen besonderes Pferd über Ostern.